Die Suche der Industrialisierten geht weiter

Vor zehn Jahren hat Ecuador die Naturrechte in seine Verfassung aufgenommen. Was ist seither passiert? Stimmen von Indigenen, Wissenschaftlern und Umweltaktivisten aus der ganzen Welt. Quito. – Die Gegenwart widerspiegelte sich im letzten Akt des zweitägigen Symposiums zu den Internationalen Naturrechten in Quito: Während die Repräsentanten indigener Gemeinschaften aus verschiedenen Teilen des Planeten die Schlusszeremonie feierten und […]

Mit dem Symphonieorchester am Spitalbett

In Argentinien besuchen professionelle MusikerInnen Krankenhäuser, Altersheime und Pflegestationen. Ihre Konzerte finden inzwischen in über zehn Ländern statt. Auch in Europa. Jahrelang hat sie ihren Körper zu Höchleistungen getrimmt, ist durch die Lüfte gesprungen und auf Zehenspitzen gelaufen, hat sich weiss Gott wie oft um ihre eigene Achse gedreht, und nun liegt sie da, in […]

„Ich habe zwei Jahre neben Pestiziden geschlafen“

Wie sieht der Alltag eines Pestizid-Sprühers in den Monokulturen Argentiniens aus? Das folgende Gespräch mit Roberto Rios ist ein Auszug aus dem Buch „Hände der Transition – Geschichten, die uns stärken“, das 2017 auf Spanisch erschienen ist. Roberto Rios aus Ceres, einer mittelgrossen Stadt in der Provinz Santa Fe (Argentinien), hatte zwischen 2001 und 2009 als […]

Kirche treibt Aufklärung ab

Wer in Argentinien abtreibt, muss weiterhin mit Geldstrafen oder Gefängnis rechnen. Die Debatte der vergangenen Wochen zeigte aber vor allem eins: Der Einfluss der Kirche ist nach wie vor enorm. Die Unterstützung für das neue Gesetze zum freiwilligen Schwangerschaftsabbruch in Argentinien war gross, doch eine Aktion stach besonders hervor: jene der zwei dutzend Kurdinnen in […]

Ecuador: In illegalen Kliniken werden Schwule misshandelt

Was Homosexuelle in illegalen Kliniken in Ecuador durchmachen müssen, zeigt die Künstlerin Paola Paredes aus Quito in einer Fotoserie mit nachgestellten Bilder.   Während in der Schweiz über die „Ehe für Alle“ diskutiert wird, haben Gesellschaften in anderen Teilen der Welt nach wie vor das Gefühl, dass Homosexualität eine Krankheit sei. Zum Beispiel in Ecuador. […]

Der Puls Venezuelas erreicht die Nachbarn

Die humanitäre Katastrophe in Venezuela wirkt sich zunehmend auf ganz Lateinamerika aus. Eine Reportage vom Busbahnhof in Quito, wo täglich Dutzende von Flüchtlingen aus dem Norden unter freiem Himmel übernachten. Quito. – Verzweiflung kennt viele Gesichter. Eins davon gehört Martín. Der Mann ist Ende fünfzig und eben erst aufgestanden. Eingepackt in eine dicke Jacke steht […]

Mutter Erde und Vater Sonne auf dem Höhepunkt

In Ecuador wird die Sommersonnenwende ausführlich gefeiert – weniger in den Städten, dafür umso mehr auf dem Land. Ausgelassenheit und Blutvergiessen schliessen sich dabei nicht aus. Als sich der Fussballspieler Xherdan Shakiri vor zehn Tagen sein T-Shirt vom Leib riss und seine Muskeln spielen liess, befand sich die Sonne bereits auf dem Weg Richtung Winter. Gerademal […]

„America First“ gilt in Panama seit über 100 Jahren

Am Donnerstag beginnt in Russland die Fussball-Weltmeisterschaft. Erstmals seit 32 Jahren nicht dabei sind die USA. Vertreten wird das Land trotzdem. Und zwar von einem Staat, den Washington einst mitgegründet hatte: Panama.   Zum 72. Geburtstag von Donald Trump diese Woche stossen zwei Grossmächte aufeinander: Russland und Saudiarabien. Allerdings nicht auf dem diplomatischen Pakett, sondern auf […]

Düngen mit dem eigenen Geschäft

Statt ihre Felder mit synthetischen Chemikalien fruchtbar zu machen, setzen Länder des Südens auf menschliche Fäkalien. Beispiele aus Ghana und Argentinien zeigen: Die Trennung von Urin und Kot macht Sinn. „Wir sollten dem Kot mit Respekt begegnen und nicht mit Angst.” Fedderico Dabbah hatte diesen Satz schon einmal in einem Interview gesagt. Und jetzt, da […]

Ein Neo-Bauer, der weitersät

Damian Colucci hatte Buenos Aires verlassen, weil er die Erde bewirtschaften wollte. Dem 38-Jährigen gehts aber um weit mehr als das Pflügen mit Pferden und das Konservieren von Tomaten.