Die Feuertaufe

  Essay Die Feuertaufe Johny Freis Leben wurde jahrelang durch Wut angetrieben.Doch eines nachts erkennt der Maurer aus Zürich-Höngg,dass sich am Ende jedes Gefühl zersetzt.      Er war früh erwacht, der Johny Frei, etwa mit siebeneinhalb. Es war kurz vor den Sommerferien, als er das Bild von Thich Quang Duc in der Zeitung sah, jener […]

„Facebook steht immer auf der Seite der Mächtigen“

Die Regierung Ecuadors hält einen schwedischen Internetaktivisten gefangen, der die Privatsphäre der BürgerInnen schützen will. Ein Gespräch mit einer Person, die den Fall Ola Bini aus der Nähe mitverfolgt: über Sicherheit und Intimes im Internet sowie die Dringlichkeit, diese Themen auf die Agenda zu bringen.    Quito, Ecuador. – Morgen Mittwoch müssen Ecuadors Präsident Lenin […]

Lügen auf Chinesisch

Im Süden Ecuadors entsteht eine der grössten Kupferminen des Landes. Gebaut wird sie von einer chinesischen Staatsfirma. Ebenfalls vor Ort sind mehrere chinesische Vertragspartner. Während einer Recherche kam es mit einem von ihnen zu einer Begegnung, die an Groteske kaum zu überbieten ist. Tundayme, Ecuador. – Der junge Mann aus Ecuador sucht Arbeit, doch die junge […]

Den Behörden ist das Nein zu den Pestiziden egal

Die Volksabstimmung für das Verbot von Pestiziden hatte einer kleinen Gemeinde in Südtirolvor fünf Jahren große Aufmerksamkeit gebracht. Der Funke hat zwar gezündet, pestizidfreiist die Gemeinde Mals aber noch immer nicht. Eine Zwischenbilanz aus einem Ort, an demdie BürgerInnen nach wie vor dafür kämpfen, dass ihr Wille umgesetzt wird.     Mals, Italien. – Den Hügel bis zur […]

„Wo lassen sich diese Kriminellen verurteilen?“

Morgen wird der internationale Anti-Chevron-Tag begangen. Einer, der sich seit über zwanzig Jahren mit den Erdöl-Verschmutzungen im ecuadorianischen Regenwald auseinandersetzt, ist Pablo Fajardo. In einem offenen Brief empört sich der Anwalt über die Straffreiheit von transnationalen Firmen und fragt, warum manche Menschen keinen Zugang zur Justiz haben.   Im Jahr 2005 übernahm Pablo Fajardo den Fall […]

Zahlen in der Schweiz, verletzen im Ausland

Die Bananenproduktion in Ecuador findet unter widrigsten Bedingungen statt.Einer der Akteure: Chiquita mit Sitz in der Romandie. Würde die Konzern-Initiative etwas daran ändern?  Quevedo, Ecuador. – „Chiquita ist egal, ob die Arbeiter auf den Plantagen einen Arbeitsvertrag haben oder nicht. Auch die Einhaltung der Umweltstandarts spielt keine Rolle. Was Chiquita interessiert, ist die Produktion.“ Das […]

Zeigt uns Eure Bücher!

Der schwedische Programmierer Ola Bini sitzt seit dem 11. April in einem ecuadorianischen Gefängnis. Eines der Argumente der Staatsanwaltschaft: verdächtige Arbeitswerkzeuge und Bücher. Das kürzliche Urteil eines Provinzgerichts, Bini weiterhin festzuhalten, ist ein Angriff auf die Meinungsfreiheit. Deshalb fordern wir die mutantia.ch-LeserInnen auf: Zeigt uns Eure Bücher! Quito – Gemäss Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung […]

Veröffentlicht am Allgemein

Eine Schule, um das Wesentliche zu lernen

Seit Jahren befindet sich Venezuela im Krisen-Modus. Davon ist die Nachhaltigkeitsschule für Nomaden nur am Rande betroffen. Ihre Gründer sehen die Situation als Chance und konzentrierensich aufs Wichtigste: Nahrung, gute Beziehungen und Innere Ruhe.   Als am Dienstag in Caracas die Panzerwagen auffuhren, sass Mari mit geschlossenen Augen auf einer dünnen Kunststoffmatte und reckte ihre Arme […]

Eine Verhaftung im Namen der Willkür

„Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“ Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte Der Internet-Aktivist Ola Bini sitzt seit zwei Wochen in einem ecuadorianischen […]

Spekulation hat auf diesem Markt keinen Platz

Im Städtchen Pimampiro im Norden Ecuadors kommen vor Ostern jeweils tausende von Menschen zusammen, um Lebensmittel zu tauschen – und dies schon seit Jahrhunderten. Stimmungsbericht von einem Markt, der ohne Geld auskommt. Pimampiro, Ecuador – Von oben siehts aus wie an einem Grümpel-Turnier irgendwo im Berner Oberland. Weiss glänzen die Zeltdächer in der warmen Nachmittagssonne, auf […]