Zwei Frauen und das Erdöl

Wie der wichtigste Energieträger des 20. Jahrhunderts das Leben der Bäuerin Mariana im ecuadorianischen Amazonasgebiet und das der Reisefachfrau Beatrice aus Basel geprägt hat – Eine Geschichte in vier Kapiteln. Prolog – Damit Beatrice reisen kann, muss  Mariana sterben Wir sind soeben vom Treffen mit Mariana zurückgekehrt und dieser erste Satz , «Damit Beatrice reisen […]

Den Faden wieder aufgenommen

In Augsburg versucht eine Unternehmerin, die Textilindustrie wieder in die Gänge zu bringen – mit Menschen, die als “nicht vermittelbar” galten. Was für Sina Trinkwalder das normalste der Welt ist, lässt ihre KollegInnen nur staunen.  Dieser Text ist Teil des Buches „Hände der Transition“, das Ende 2017 auf Spanisch erschienen ist. Die deutsche Übersetzung soll bis Ende […]

Kamera im Kinderzimmer

Der folgende Essay entstand 2013, als das sogenannte Sexting in den Medien noch kaum Thema war. Beim Sexting werden Nacktfotos oder Videos per Handy oder Computer an Drittpersonen verschickt – inzwischen auch unter Minderjährigen. So hat die Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich in den vergangenen drei Jahren Strafverfahren gegen 54 Minderjährige eröffnet, 34 Buben und 20 […]

Wo sich der Tod fauchend in die Körper frisst   

Verkohlte Insekten, vergiftete Flüsse und Erdöl-Bohrtürme, die es so eigentlich gar nicht mehr geben sollte: Auf der Toxic-Tour durch Ecuadors Regenwald führt Donald Moncayo Interessierte aus der ganzen Welt zu veralteten Erdöl-Anlagen. Anlagen, die über ein Prozent des Co2-Ausstosses ausmachen. Lago Agrio, Ecuador – Donald Moncayo kratzt mit der Schaufel den sandigen Untergrund auf, geht […]

“Ich glaube nicht an Schuldige, aber an Verantwortliche”

Jorge Belanko. Der Name steht stellvertretend für die Lehmbau-Euphorie in Argentinien. Dabei geht es in den Workshops des 68-Jährigen um weit mehr als den Häuserbau.  Dieser Text ist Teil des Buches „Hände der Transition“, das Ende 2017 auf Spanisch erschienen ist. Die deutsche Übersetzung soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein. mutantia.ch publiziert in loser Folge Auszüge aus dem Buch.   […]

Sitzende Krieger

Essay Sitzende Krieger Krieg hat viele Gesichter. Auch solche, die man kaum zu Gesicht bekommt. Ein Annäherungsversuch. 1978 hat in Afghanistan ein Krieg begonnen, der bis heute andauert. 40 Jahre Maschinengewehre, Bombenanschläge, Flugzeugangriffe. Vierzig. Der Konflikt am Hindukusch hat inzwischen so viele Opfer gefordert, dass ein detailliertes Festhalten in Zahlen zynisch erscheint. Elend bedarf keiner […]

Das Spiel am sterbenden Berg

Claudia lebt mit ihrer Familie am Cerro Rico in Potosí. Der Minen-Alltag auf 4’500 M.ü.M aus Sicht eines achtjährigen Mädchens. Vor kurzem hatte einer der Mineure meine Schwester begrabscht, sie ist drei Jahre älter als ich. Da kam meine Mutter aus der Hütte gestürmt und hat den Mann angeschriehen. Verschwinde und lass meine Tochter in […]